Das gr??te Lebenshindernis ist die Erwartung;
Abh?ngig vom Morgen,
verliert sich das Heute.

?ber das,
was in der Hand des Schicksals liegt,
Verf?gst du,

doch das,
Was in deiner Hand liegt,
L?sst du dir entgehen.

Wonach h?lst du Ausschau?
Wonach streckst du dich?
Alles k?nftige ist ungewiss;

Lebe jetzt gleich.


Seneca


22.6.05 19:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Augen Blicker ~ Dein kostenloses Weblog bei myblog.de!
Gratis bloggen bei
myblog.de